Wie ändere ich das Abrechnungskonto (Bankkonto) in Pay?

Geändert am Fri, 17 May 2024 um 12:44 PM

Allgemein 

Das Abrechnungskonto ist das Konto, von dem Pay die regelmäßigen Abbuchungen vornimmt, die zur Rückzahlung offener Abrechnungsbeträge erforderlich sind. Es wird in der Regel während der Onboarding-Phase festgelegt. 

Wechseln des Abrechnungskontos

Wenn die Seite Bankkonten Ihrer Organisation bereits das Bankkonto auflistet, das Sie als neues Abrechnungskonto einrichten möchten, ist der Wechsel ganz einfach. Ein Admin-Benutzer, der auch als gesetzlicher Vertreter Ihrer Organisation registriert ist, muss nur folgendes tun:

  1. Die Menüschaltfläche rechts neben dem betreffenden Konto wählen.
  2. "Als Abrechnungskonto einrichten" auswählen.
  3. Das SEPA-Mandat in dem sich öffnenden Dialog bestätigen. 

 

So fügen Sie ein neues Bankkonto als Abrechnungskonto hinzu

Falls das Bankkonto noch nicht aufgeführt ist, müssen Sie es zunächst hinzufügen. Wie Sie es hinzufügen können, hängt davon ab, ob Sie Ihre Bankkonten über Open Banking (PSD2) verbunden haben. 

Wenn Sie Ihre Bankkonten bereits über PSD2 verbunden haben, müssen Sie Ihr neues Bankkonto ebenfalls verbinden, wenn Sie es als Abrechnungskonto verwenden möchten. In diesem Fall können Sie die Schaltfläche oben rechts auf der Seite Bankkonten verwenden, um das neue Konto zu verbinden. Folgen Sie einfach den Anweisungen in dem sich öffnenden Dialog. 

Falls die Verknüpfung von Bankkonten nicht erforderlich war, finden Sie auf der Seite "Bankkonten" eine Schaltfläche zum Hinzufügen eines neuen Bankkontos. Es öffnet sich ein Dialog, in dem Sie die IBAN des gewünschten Kontos eingeben können. Nachdem Sie es hinzugefügt haben, können Sie dieses Konto wie oben beschrieben zu Ihrem Abrechnungskonto machen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren