Deutsche Bahn Preiserhöhung ab 10.12.2023

Posted 4 months ago by Julia Ohlig

Post a topic
Un Answered
J
Julia Ohlig Admin

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 erhöht die Bahn ihre Preise:


  • Die Flexpreise erhöhen sich um durchschnittlich 4,9 Prozent. Neu ist, dass Kund:innen künftig auch bei den Flexpreisen durch frühzeitiges Buchen sparen können. Dieses Prinzip kennen Reisende bereits von den Sparpreisen: Je früher gebucht wird, desto günstiger sind die Tickets. Das hilft der DB auch, die Auslastung künftig noch besser zu steuern.
  • Die Einstiegspreise bei den Super Sparpreisen bleiben mit 17,90 Euro so günstig wie bisher. Ab 10.12.2023 kann zudem bei diesen Tickets das City-Ticket bei Bedarf additiv hinzu gebucht werden. So haben Kund:innen, die noch kein ÖPNV-Ticket haben, die Möglichkeit, dieses in einem Buchungsvorgang zu erhalten.
  • Die Preise für die BahnCards steigen um durchschnittlich 4,9 Prozent. So kostet beispielsweise die BahnCard Business 25 für die 2. Klasse künftig 72,90 Euro pro Jahr (statt 69,90 Euro). Die Preise für die BahnCard Business 50 bleiben unverändert. Auch die Preise für Streckenzeitkarten steigen um durchschnittlich 4,9 Prozent.


Wer bis einschließlich 9. Dezember 2023 seine Reise bucht, fährt noch zu den alten Preisen.


0 Votes


0 Comments

Login or Sign up to post a comment