Umstellung der Bahn Unternehmenskonten auf das neue bahn.business Portal

Posted 24 days ago by Julia Ohlig

Post a topic
Un Answered
J
Julia Ohlig Admin

2023 wurde die Umstellung der Privatkundenkonten auf bahn.de und den DB Navigator erfolgreich abgeschlossen. Nun beginnt die Bahn mit der Anbindung der bahn.business-Unternehmenskonten an das neue IT-Vertriebssystem. Zum 28.04.2024 soll der Umzug erfolgen.

 

Im neuen bahn.business-Portal wird es folgende Rollen geben:

  • Geschäftskunden-Administratoren (GA): Verwaltende des Portals
  • Buchungsstellenverantwortliche (BV): Verwaltende einer Buchungsstelle
  • Geschäftsreisende (GR): Reisende, die für sich selbst buchen

 

Die Nutzerrolle "Profil wird es nicht länger geben. Bitte sichern Sie vorab gegebenenfalls diese Daten.

 

 

Weitere Änderungen

  • Die Auftragsnummer auf dem Ticket wird künftig 12 Stellen (numerisch) umfassen – statt wie bisher 6 Stellen (alphanumerisch). Beachten Sie dies bitte für Ihre internen IT Prozesse.
  • Ticket und Rechnung werden getrennt: Das Ticket gilt damit nicht mehr zum Vorsteuerabzug. Eine separate Rechnung wird per E-Mail automatisch versendet.


Was Sie tun müssen

  • Prüfen Sie, ob Sie im bisherigen Buchungssystem die Rolle „Profil“ nutzen.
  • Sichern Sie die Daten der Rolle „Profil“ als CSV-Datei.
  • Laden Sie nach der Umstellung die Nutzer:innen der ehemaligen Rolle „Profile“ per E-Mail zur Selbstregistrierung als Geschäftsreisende ein. Nutzen Sie dazu die persönlichen E-Mail-Adressen aus der CSV-Datei.



Was Ihre reisenden Mitarbeitenden tun müssen


Vor der Umstellung

  • Alle Reisenden müssen ihre BahnCard Business Daten mit ihren persönlichen Daten im bisherigen bahn.business Portal abgleichen. Wenn die Daten exakt übereinstimmen, wird die BahnCard Business automatisch in das neue Portal übertragen. Die Reisenden müssen eine E-Mail-Adresse verwenden, auf die sie persönlich Zugriff haben.

    Für Anpassung der BahnCard Business Daten können Reisende den BahnCard-Service benachrichtigen. Persönliche Daten können Reisende im bisherigen Portal unter „Verwaltung“ im Bereich „Meine Daten verwalten“ anpassen. 


Nach der Umstellung

  • Mittels eines Registrierungslinks können sich Mitarbeitende mit der ehemaligen Nutzerrolle "Profil" ein eigenes geschäftliches Kundenkonto erstellen. 
  • Die BahnCard Business muss durch Mitarbeitende mit der ehemaligen Nutzerrolle "Profil" im jeweiligen Kundenkonto neu hinterlegt werden. Sitzplatz- und Klassenpräferenzen können nicht hinterlegt werden.



Die Bahn hat eine detaillierte Anleitung zur Verfügung gestellt mit allen Informationen:  Das neue bahn.business Unternehmenskonto 


Zudem wird es ein Webinar zur Systemumstellung geben. Dieses ist aktuell ausgebucht. Im Nachgang wird jedoch allen Kunden eine Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.  Umstellung Ihres Unternehmenskontos auf das neue bahn.business-Portal (edudip.com) 

0 Votes


0 Comments

Login or Sign up to post a comment